ERSTE HOLT EINEN 0:2 RÜCKSTAND WIEDER AUF

SpVgg Burgbrohl holt einen 0:2 Rückstand wieder auf

 

Nach dem 2:2 Endstand am Sonntag muss sich die SpVgg Burgbrohl zwar mit nur einem Punkt zufrieden geben, konnte dabei aber einen 0:2 Rückstand wieder aufholen. Die erste Halbzeit war geprägt vom Spiel im Mittelfeld. Beide Defensiven standen stabil und es fehlte insgesamt an spritzigen Offensivaktionen. Somit ging es Torlos in die Pause. Die aufregenste Aktion in der ersten Halbzeit war der Wechsel von Torwart Thomas Kloppe in der 6. Spielminute. Dieser hatte sich beim Aufwärmen verletzt und musste schon kurz nach Beginn des Spiels den Platz verlassen. In der 62. Minute fiel dann der Führungstreffer für die Gäste. Nach einer Ecke köpften sie den Ball in das Tor. Nach einem lang geschlagenen Ball lief ein gegnerischer Angreifer allein auf das Burgbrohler Tor zu, behielt die Übersicht und schob den Ball am Torwart Sven Osterkamp in der 70. Minute zur 2:0 Führung vorbei. Wachgerüttelt von dem zweiten Tor wurden die Hausherren jetzt agiler und spielten druckvoll nach vorne. Das wurde in der 71. Minute auch belohnt. Fabian Felten leitete den Angriff ein und spielte den Ball Lucca Reuter auf rechts in den Lauf. Dieser Flankte den Ball vor das Tor. Pascal Schmidgen kontrollierte den Ball im Strafraum und schoss zum 1:2 ein. In der 80. Minute war es ebenfalls Schmidgen, der sich links bis auf die Grundlinie durchsetzte und den Ball scharf zurück vor das Tor spielte. Hier reagierte Felix Gamroth am Schnellsten und erzielte den 2:2 Ausgleich. Die Burgbrohler drückten weiter, konnten aber den ersehnten Siegtreffer nicht mehr erzielen. „Man hat den Spielern heute deutlich die Belastungen der letzten Wochen angemerkt. Ich bin froh das wir unsere Kräfte in den letzten 20 Minuten nochmal abrufen konnten und den Ausgleich erzielt haben, so das Fazit des Trainers.

 

Aufstellung:

Thomas Kloppe (6.Sven Osterkamp), Pascal Schmidt (45. Lucca Reuter), Florian Müller, Nils Hoffbauer, Max Nuppeney (71. Pascal Schwarz), Fabian Felten, Felix Gamroth, Robin Fiedler, Pascal Schmidgen, Robin Hess, Metin Acar

 

Ausblick: 

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr ist die Mannschaft zu Gast beim FC Plaidt II. Gespielt wird auf dem Kunstrasen in Plaidt.