DEN ABSTIEGSKAMPF ERFOLGREICH BESTREITEN

Burgbrohl. In der Fußball-Kreisliga B Mayen neigt sich die Winterpause dem Ende zu. Für die SpVgg Burgbrohl beginnt das Rückrundenprogramm am Samstag, 03. März, wenn um 16.30 Uhr der SC Saffig im Rhodius-Stadion aufläuft. Im personellen Bereich hat sich in der Winterpause nichts geändert. Neuzugänge standen nicht in der Planung. Trainer Thorven Fiedler vertraut dem vorhandenen Kader und will auch mit diesen Spielern den Ligaerhalt schaffen. Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz, den derzeit der SC Wassenach einnimmt, beträgt nur einen Punkt. In der Hinrunde wurden einige Spiele der Fiedler-Schützlinge erst in der Schlussminute verloren und es fehlte auch oft das berühmte Quäntchen Glück. Der derzeitige Kader hat auf jeden Fall die Qualität für den Klassenerhalt zu schaffen, der auch gelingen wird.

Aktueller Stand: 12. Tabellenplatz, 9 Punkte, 28:35 Tore, Bester Torjäger: Pascal Schmidgen (7 Tore), Karten: 33 gelbe Karten, 2 gelb/rote Karten und eine rote Karte.

Testspiele: SV Remagen II – SpVgg Burgbrohl 4:2 (Torschützen: Tim Pfeffer, Felix Gamroth); SG Walporzheim – SpVgg Burgbrohl 2:3 (Torschützen: Pascal Schmidgen, Pascal Schmidt, Thomas Kurik).

Rückrundenprogramm: gegen SC Saffig (Sa., 03.03., 16.30 Uhr); in SG Herresbach/Baar (Sa., 10.03., 16.30 Uhr); gegen SG Maifeld (Sa., 17.03., 16.30 Uhr); in SG Mendig/Bell II (So., 25.03., 12 Uhr); in SG Eich (Do., 29.03., 19.30 Uhr); in SG Nettetal Rüber (Die., 03.04., 20 Uhr); gegen DJK Kruft/Kretz II (Sa., 07.04., 16.30 Uhr); gegen SC Wassenach (Sa., 14.04., 16.30 Uhr); in SG Ettringen (So., 22.04., 14.30 Uhr); gegen SG Nettetal Rüber (Sa., 28.04., 16.30 Uhr); gegen SG Elztal II (Sa., 12.05., 17.30 Uhr); in DJK Plaidt (Sa., 26.05., 17.30 Uhr).

Quelle: Blick aktuell - Heimatzeitung

Foto: Eifelsports Fotografie