ERSTE MANNSCHAFT VERLIERT BEI DER SG HERRESBACH

Zu Beginn des Spiels waren die Burgbrohler noch nicht ganz auf dem Platz da stand es schon 1:0 für die Hausherren. Bereits in der 3. Spielminute gingen die Hausherren durch ein Eigentor von Matthias Serger in Führung. Reichlich geschockt von diesem Start fanden die Burgbrohler nicht so schnell zurück ins Spiel. Nach 16. Minuten stand es bereits 3:0 für Herresbach. Danach fingen sich die Gäste wieder etwas und hielten das Ergebnis bis zur Pause. Nach der Pause sahen die Zuschauer das gleiche Spiel wie vor der Halbzeit. Herresbach blieb die spielbestimmende Mannschaft nur das erste Tor nach der Pause schossen die Burgbrohler. Nach einem langen Ball von Robin Fiedler traf Pascal Schmidgen zum 3:1 ins Schwarze. Im Fortlaufenden spielten die Hausherren wieder auf und erhöhten das Ergebnis bis zur 82. Minute auf 6:1. Zwei Minuten vor Schluss des Spiels kamen dann auch die Burgbrohler noch zu einem Treffer. Nach einem langen Ball lupfte Pascal Schmidgen den Ball über den gegnerischen Torwart. Der dahinter einlaufende Daniel Flurche schoss den Ball zum 6:2 Endstand ein.

 

Aufstellung:

Thomas Kloppe, Pascal Schmidt, Robin Fiedler, Nils Hoffbauer, Maximilian Nuppeney, Tim Pfeffer, Felix Gamroth, Lucca Reuter, Luca Schneider, Matthias Serger, Pascal Schmidgen

Fotos: Eifelsports Fotografie